Shiatsu

 

Gehen Sie doch mal in die Tiefe



Die wörtliche Übersetzung von Shiatsu aus dem Japanischen bedeutet soviel wie 'Druck der Finger'.



Der sanfte, tief wirkende Druck auf die Akupressurpunkte wird mittels Daumen, Handflächen und manchmal auch der Ellebogen ausgeführt. Unterstützt durch Dehnungen und Gelenkrotationen wird so der Energiefluss in den Energieleitbahnen (Meridianen) angeregt.

Diese Harmonisierung des Energieflusses führt zu einer tiefen Entspannung und einer Steigerung Ihres Wohlbefindens.



Shiatsu kann am ganzen Körper - ob jung oder betagt - gegeben werden.


Durch die Arbeit an den 12 Meridianen, den "Energiekanälen", die den ganzen Körper durchziehen, können Blockaden (häufig die Ursache für Verspannungen, Schmerz, emotionale Verstimmung oder ständige Müdigkeit) gelöst- und die Ihre Selbstheilungskräfte aktiviert werden.

Ziel dieser Berührungskunst ist vor allem die Erhaltung und Kräftigung Ihrer Gesundheit, Förderung von Lebensfreude und persönlichem Wachstum.


Die achtsame Berührung im Shiatsu ist ein wunderbarer Weg, wieder bei sich selbst anzukommen und neue Kräfte zu sammeln.

Zusammengefasst kann Shiatsu…

  • bei Müdigkeit, Schlafstörungen und Nervosität helfen

  • schmerzhafte Verspannungen lösen

  • Kopfschmerzen und Migräne vermeiden oder lindern

  • bei Erschöpfungs- und Schwächezuständen helfen

  • Ihnen helfen, die Selbstheilungskräfte zu aktivieren

  • Ihre körperlichen und emotionalen Spannungen lösen

  • Ihnen helfen, die eigene Vitalität zu spüren und zu stärken

  • Ihnen helfen, den eigenen Körper wieder wertzuschätzen

  • Ihr Immunsystem stärken

  • Ihnen helfen, sich wieder als Einheit von Körper, Geist und Seele zu fühlen



Es lohnt sich, diese achtsame Kunst der Massage einmal kennenzulernen.